MTT medizinische Trainingstherapie

Die medizinische Trainingstherapie (MTT) ist ein wichtiger Bestandteil in der Physiotherapie.

Mit speziell für die Therapie geeigneten Geräten werden Übungen – dem jeweiligen Belastungsniveau des Patienten angepasst – zusammengestellt.

Im Anschluss an die Therapie kann der Patient mittels eines Abonnements seinen Gesundheitszustand weiter optimieren oder erhalten.

 

In unserem Trainingsraum trainieren Sie mit modernsten medizinischen Geräten nach neuestem Standard.

 

Die MTT wird von einem Arzt verordnet. Damit wir bei der Krankenkasse die Kostenübernahme prüfen können, benötigen wir eine korrekt ausgefüllte Physiotherapie Verordnung. Achten Sie dabei bitte darauf, dass folgende Angaben notiert werden: MTT 36x für 3 Monate. In der Regel wird eine MTT als ambulante Rehamassnahme einmal pro Fall übernommen. 

Ziele der MTT können sein:

•    Belastungsaufbau nach Verletzungen oder Operationen
•    Stärkung der Rumpfmuskulatur bei  Rückenbeschwerden oder nach Rückenoperationen
•    Gleichgewichtstraining und Sturzprophylaxe bei Senioren
•    Belastbarkeitstraining bei Osteoporose
•    Neurologische Rehabilitation
•    Haltungsschulung
•    Gangtraining
•    Verbesserung der Beweglichkeit
•    Metabolisches Training
•    Wiedereinstieg im sportspezifischen Bereich